Bodenheizung spülen

Eine Spülung empfiehlt sich, wenn neue Anlageteile eingebaut werden oder ein bestehendes Heizungssystem erweitert wird.

Der Hauptgrund für eine Spülung ist eine Verstopfung im System. Diese macht sich bemerkbar durch einzelne kalte Zonen. Eine Verstopfung entsteht durch die Verengung des Rohrquerschnittes und führt zu einem erhöhten Druckverlust in der Leitung. Dadurch kann die Förderpumpe nicht mehr genügend Wasser durch die einzelnen Heizkreise zirkulieren lassen. So kühlt das wenige Wasser schon nach einigen Metern ab und die restliche Heizfläche bleibt kalt.